15.10.2018 |
Autor: Sven Kusch |
Veröffentlicht in:

11. Spieltag Saison 18/19

Elfmeterpunkt rettet Dreier gegen Biebesheim

Beim Heimspiel gegen Olympia Biebesheim 2 trug der Elfmeterpunkt entscheidend zum Gewinn der drei Punkte bei, aber der Reihe nach. In der ersten Halbzeit hatten die Mühlbacher eine Reihe von Chancen, fingen dann aber doch das 0:1. In den ersten Minuten schoss man ein Abseitstor und lief einmal alleine aufs gegnerische Tor zu. Nach einer Ecke auf den langen Pfosten verwandelte jedoch ein Biebesheimer per Kopf (11'). Fünf Minuten später war es Tim Ott, der einen Freistoß aus 20 Metern gekonnt über die Mauer ins Tor beförderte. 7 Minuten vor der Halbzeit war es dann Hadad el Hassane, der den SV für das Herausspielen der vielen Chancen belohnte. Dabei brachte er eine verunglückte Flanke aus spitzem Winkel, zum 2:1, im Tor unter.

In der zweiten Hälfte beschränkten sich die Mühlbacher meist auf die Verteidigung. Glück hatte man, als Nils Wolf einen schlecht geschossenen Elfmeter hielt. Dabei beharrte der Schiedsrichter darauf, dass der Ball direkt auf den Elfmeterpunkt gelegt wird. Der Elfmeterpunkt liegt jedoch ungefähr 10 cm tiefer als seine Umgebung und deswegen hatte der gegnerische Spieler erhebliche Probleme beim Ausführen des Strafstoßes. Die Biebesheimer hatten noch ein paar wenige gute Chancen, jedoch konnten die Mühlbacher die drei Punkte verteidigen.

Suche

Termine

Sponsoren

Schlagwörter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen